eine gesunde ernährung kann sich gleich doppelt auf ihre arthrose auswirken.

Gesunde Ernährung für starke Gelenke

Wer sich gesund ernährt, reduziert meist automatisch die Kalorienzufuhr. Dadurch wird Übergewicht reduziert. Dies wiederum entlastet die Gelenke, Verschleißprozesse werden verlangsamt.

Ernährung
bei Arthrose

Mit einer gesunden Ernährung wird der Körper auch mit wichtigen Nährstoffen versorgt. Sie wirken sich auf das allgemeine Wohlbefinden aus und auch ganz besonders auf die Knochengesundheit. So werden beispielsweise über die Ernährung wichtige Nährstoffe zugeführt, die bei einer Arthrose in der Regel geringer gebildet werden. Gewürze wie Anis, Zimt und Fenchel wirken entzündungshemmend und abschwellend. Dies gilt auch für einige Obstsorten wie Ananas, Kirschen oder Papaya.

Darauf sollten Sie bei einer Arthroseerkrankung in der Ernährung achten:
- wenig Fleisch, v.a. wenig Schweinefleisch
- viel Obst und Gemüse
- v.a. ungesättigte Fette und Omega-3-Fettsäuren
- magere und fettarme Milchprodukte

Gesunde Gelenke
Aktives Leben

Gesunde Gelenke sind entscheidend für Ihre Beweglichkeit und Ihr Wohlbefinden. Eine wichtige Voraussetzungen für gesunde Gelenke sind ausreichende Bewegung und die optimale Versorgung der Gelenkknorpel mit Nährstoffen. Jedes Gelenk besteht aus zwei beweglich miteinander verbundenen Knochen. An ihren Kontaktflächen sind sie mit einer stoßdämpfenden Schicht, dem Gelenkknorpel, überzogen. Die Gelenkkapsel ist mit einer Schleimhaut ausgekleidet. Hier wird auch die Gelenkflüssigkeit gebildet, ein hochelastischer Schmierfilm, der auch Gelenkschmiere genannt wird.

Das Zusammenspiel von Muskulatur, Bändern und Gelenkknochen ermöglicht Bewegung.

Tel +49 6102 50494 -80info@mim-pharma.de
ImpressumAGBDatenschutz
StartBerufstätige60+SportlerFachkreise